mini-longboard.de Header Longboard Ratgeber mini-longboard.de Header 2
Blue-tomato.com

Longboards bei amazon.de *

Mini Longboards bei amazon.de
Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS

Longboard Cruiser - Infos, Kaufberatung, Angebote und Empfehlungen zu Cruising Longboards

Osprey Twin Tip Phoenix Longboard Cruiser Mike Jucker Hawaii Makaha Cruiser Longboard MAXOfit Jamaica No. 01 Longboard Cruiser Osprey Pin Stripe Cruiser Longboard
Osprey Twin Tip Phoenix Cruiser Longboard Mike Jucker Hawaii Makaha Longboard Cruiser MAXOfit Jamaica No. 01 Cruiser Longboard Osprey Pin Stripe Longboard Cruiser
Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen
70 mm Rollen 69 mm Rollen 75 mm Rollen 65 mm Rollen
ABEC 9 ABEC 5 ABEC 9 ABEC 7
Osprey Cruiser Longboard beim Shop * Mike Jucker Longboard beim Shop * MAXOfit Cruiser Longboard beim Shop * Osprey Longboard Cruiser beim Shop *

Wenn Sie sich das erste Mal mit dem Thema Longboard befassen, merken Sie schnell, dass es zahlreiche verschiedene Fahrstile und Fahrtechniken gibt. Je nachdem, welchen Fahrstil Sie bevorzugen, kommen auch andere Decks in Frage. Als Longboard Deck bezeichnet man den oberen Bereich des Longboards, auf dem Sie Ihre Füße platzieren. Ein Cruiser Longboard ist das klassische Longboard, das zum Cruisen optimal geeignet ist. Im Vergleich dazu besitzt ein Carver Board einige Aussparungen, damit es besser in der Kurve liegt. Mit einem Longboard für Cruiser sind Sie in der Lage, sich durch die Straßen der Stadt zu bewegen und dabei hohe Geschwindigkeiten zu erzielen. Im Gegensatz zum Skateboard müssen Sie nicht ständig wieder mit den Beinen Schwung holen, sondern halten und erhöhen die Geschwindigkeit durch geschmeidige Bewegungen Ihres Körpers. Hier gibt es weitere Informationen zum Vergleich Longboard vs Skateboard.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Cruiser Longboard kaufen möchten

Sofern Sie sich für eines der Cruiser Longboards interessieren, sollten Sie beim Longboard kaufen ein paar Dinge beachten, denn die Auswahl ist groß. Wir empfehlen Einsteigern, die noch keinerlei Erfahrungen mit dem Cruisen haben, sich für ein Komplett-Set zu entscheiden. Dann verfügt Ihr Board über alles, was es braucht:

Alternativ zu einem Longboard komplett haben Sie die Möglichkeit, sich sämtliche Bestandteile einzeln zu kaufen. So können Sie Ihr Cruiser Longboard besonders gut auf Ihre Wünsche abstimmen. Allerdings fällt es Anfängern oft schwer, die einzelnen Elemente so zu wählen, dass sie perfekt zueinander passen. Wenn Sie sich für ein komplettes Longboard für Cruiser entscheiden, können Sie später immer noch einzelne Teile des Setups austauschen und so die Fahrperformance verändern. Beachten Sie bei der Auswahl eines kompletten Longboards für Cruising am besten die folgenden Grundregeln:

Zudem sollte Ihnen das Board natürlich auch optisch gefallen, damit Sie gerne damit durch die Straßen cruisen.

Die verschiedenen Cruiser Longboards im Vergleich

Bei der Auswahl Ihres Cruiser Longboards sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen, sondern auf Qualität achten. Minderwertige Boards könnten beim Cruisen in der Stadt ausbrechen oder es gelingt Ihnen nicht, das Board unter Kontrolle zu bringen. Damit es Ihnen leichter fällt, ein passendes Longboard für Cruiser auszuwählen, haben wir einen Cruiser Longboard Vergleich für Sie gemacht. Dabei schnitten die folgenden vier Longboards am besten ab:

1. Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 Longboard
2. Mike Jucker Hawaii Makaha Longboard
3. MAXOfit „Jamaica No.01“ Longboard
4. Osprey Pin Stripe TY5260 Longboard

Diese vier Modelle stellen wir Ihnen nun vor und gehen genauer auf die Qualität, die Ausstattung, die Handhabung und das Preis-Leistungs-Verhältnis ein.

Osprey Twin Tip Phoenix TY5257 Longboard

Osprey Twin Tip Phoenix Longboard Cruising

Das Twin Tip Phoenix TY5257 von Osprey ist 41 x 9,5 Zoll groß. Das Deck ist 6-lagig und besteht aus kanadischem Ahorn. Zudem verfügt das Board über ein ABEC 9 Chromkugellager mit Ölschmierung und Gummidichtung sowie über eine 7 Zoll große und starre OSX-Achse aus Aluminium. Als Longboard Rollen kommen PU-gegossene, 70 x 50 Millimeter große Varianten zum Einsatz.

Das Osprey Longboard Twin Tip Phoenix TY5257 eignet sich speziell für Anfänger und ist zum Cruisen optimal. Es kann aber auch als Carving Longboard verwendet werden. Durch die PU-gegossenen, 70 Millimeter großen Rollen ist der Longboard Cruiser auf der Geraden angenehm schnell. Das stabile Board bietet eine angenehme Flex und lässt sich daher von Einsteigern sehr gut handhaben. Der Kurvenradius ist jedoch verhältnismäßig groß. Alles in allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Modell sehr angemessen. Einsteiger, die ein flexibles Cruiser Longboard suchen, sind mit diesem Board sicher nicht falsch beraten. Fortgeschrittene, die gerne etwas schneller unterwegs sein möchten, sollten später die Kugellager austauschen, denn die standardmäßig verbauten bremsen das Board ein wenig ab.

Mike Jucker Hawaii Makaha Longboard Cruiser

Mike Jucker Hawaii Makaha Cruiser Longboard

Das Modell Makaha von Mike Jucker Hawaii gilt als Allrounder Longboard, das sich zum Cruisen optimal bewährt hat. Sein Deck setzt sich aus insgesamt sieben Schichten zusammen, wobei fünf Schichten aus kanadischem Ahorn und zwei Schichten - die oberste und unterste Schicht - aus Bambus bestehen. Zudem ist das Board mit einem ABEC 5 Chrome Kugellager ausgestattet. Schon aufgrund seiner Optik ist dieses Board eine echte Augenweide, denn es ist mit einem attraktiven Laserlogo versehen. Insgesamt ist es 42 Zoll lang und 9 Zoll breit. Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

Die Ausstattung lässt demnach keinen Raum für Kritik. Ein großer Vorteil des Makaha besteht darin, dass es längst nicht nur zum Cruisen geeignet ist, sondern als echtes Allroundtalent auch zum Dancen oder für Freeride verwendet werden kann. Das Deck bietet einen angenehmen Grip, der ideal zum Pushen geeignet ist. Auch die Lenkung überzeugt voll und ganz. Die Longboard Achsen und Wheels sind eher weich, weshalb das Board bei sehr hohen Geschwindigkeiten etwas unruhig wird. Das Board bietet für seinen Preis eine umfangreiche Ausstattung, sodass Sie mit dem Kauf des Makaha von Mike Jucker Hawaii eine sinnvolle Investition tätigen. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass es Mike Jucker Hawaii mit diesem Cruiser Longboard gelungen ist, ein tolles Board für Einsteiger zu entwickeln, das für verschiedene Verwendungszwecke in Frage kommt. Lediglich beim Downhill, bei dem sehr hohe Geschwindigkeiten entstehen, läuft es aufgrund der weichen Räder zu unruhig, sodass es hierfür nicht geeignet ist. Nichtsdestotrotz können wir das Longboard für Cruiser uneingeschränkt empfehlen.

MAXOfit „Jamaica No.01“ Longboard für Cruising

MAXOfit Jamaica No. 01 Longboard Cruiser

Die Boards „Jamaica No.01“ von MAXOfit wurden ebenfalls speziell als Longboards für Anfänger entwickelt. Aber auch Fortgeschrittene kommen mit diesem Cruising Longboard sicher auf ihre Kosten. Es setzt sich aus sieben Schichten zusammen, die allesamt aus hochwertigem Ahorn bestehen. Seine Abmessungen belaufen sich auf 41 x 9,5 Zoll. Zudem verfügt das Cruiser Longboard über ABEC 9 Lager. Das besondere Griptape sorgt für eine gute Rutschfestigkeit. Darüber hinaus garantiert MAXOfit für dieses Longboard eine umfangreiche Versorgung mit Ersatzteilen. Weiterhin gehören A83 Rollen mit einem Durchmesser von 75 Millimetern zur Ausstattung. Die Achsen sind entgegengesetzt angebracht. Eine weitere Besonderheit stellen die Cut-Outs über den Rollen dar, welche die Lenkfähigkeit verbessern. Die Qualität des Cruiser Longboards lässt keine Wünsche offen. Schon auf den ersten Blick wirkt das Longboard solide verarbeitet und robust, womit eine lange Lebensdauer gewährleistet sein sollte. Das Board lässt sich leicht unter Kontrolle bringen und bietet ein gediegenes Lenkverhalten, was bei einem Longboard für Cruising eine wichtige Rolle spielt und insbesondere bei Anfängern gut ankommt. Die Kugellager und Rollen können von Fortgeschrittenen später ausgetauscht werden, um das Cruiser Longboard noch besser an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Mit einem geringen Anschaffungspreis ist das „Jamaica No.01“ von MAXOfit sehr preisgünstig. Angesichts der guten Ausstattung, der einfachen Handhabung und der soliden Qualität werden Sie mit dem Kauf des Longboard Cruisers sicher keinen Fehler machen. Selbstverständlich bietet sich das „Jamaica No.01“ Longboard für Cruiser optimal an, eignet sich aber auch als Freeride Longboard.

Osprey Pin Stripe TY5260 Longboard Cruiser

Osprey Pin Stripe Longboard Cruising

Auch beim Osprey Pin Stripe TY5260 lohnt sich eine genauere Betrachtung. Es handelt sich hierbei um ein Mini Cruiser Longboard, das lediglich 24 x 6,25 Zoll groß ist. Das Pin Stripe ist ein vielfältiges Board, das sich für unterschiedliche Einsatzbereiche eignet, aber speziell für Cruising optimal ist. Zur Ausstattung gehören:

Durch die geringe Deckgröße hat dieses Modell den Vorteil, dass es auch für Kinder in Frage kommt, die mit einem größeren Longboard oftmals Probleme haben. Bei diesem Modell von Osprey fallen direkt die harten Longboard Bushings auf, die das Cruisen ein wenig komplizierter werden lassen. Es kann daher sinnvoll sein, die Kingpins ein wenig zu lockern, um ein besseres Fahrgefühl zu erzielen. Wenn Sie vorhaben, das Longboard in erster Linie zum Cruisen zu verwenden, sollten Sie die Bushings gegen Modelle austauschen, die sich besser für das Cruising eignen. Da die Rollen sehr weich sind, gleichen sie die harten Bushings aber etwas aus. Sie sorgen dafür, dass das Board weit und sauber läuft. Auch die hochwertigen Lager tragen ihren Teil zum guten Fahrgefühl bei. Das Mini Cruiser Longboard besitzt einen sehr günstigen Anschaffungspreis ist. Sie sollten allerdings direkt die neuen Bushings einplanen, die Sie früher oder später benötigen, um das Longboard für das Cruising zu nutzen. Dadurch wird das Board im Endeffekt etwas teurer. Nichtsdestotrotz kann das Preis-Leistungs-Verhältnis in unseren Augen voll und ganz überzeugen. Insgesamt ist das Mini Cruiser Longboard von Osprey durchaus empfehlenswert, wenn Sie bereit sind, in neue Bushings zu investieren. Dann ist es perfekt zum Cruisen geeignet und bietet ein sehr angenehmes Fahrgefühl. Speziell Einsteiger und Kinder sind mit dem Osprey Pin Stripe TY5260 sehr gut beraten.

Gesamt Fazit

Wie unser Cruiser Longboard Vergleich zeigt, müssen die Boards nicht zwangsläufig teuer sein. Es gibt auch im günstigen Preissegment schon Modelle, die eine solide Qualität und eine gute Handhabung vereinen. Insgesamt sind alle vorgestellten Longboards für Cruiser perfekt. Sie bieten sich aber dennoch in der Regel auch für andere Einsatzzwecke wie Dancing, Carving oder als Downhill Longboard an.